Düngemittel

Düngemittel und Dünger sind synonyme Sammelbegriffe für Stoffe und Stoffgemische, die in der Landwirtschaft und im Gartenbau dazu dienen, das Nährstoffangebot für die Kulturpflanzen zu erhöhen. Bestandteile eines Düngemittels sind meist die Hauptnährelemente Stickstoff , Phosphor und Kalium. Diese Düngemittel-Bestandteile werden gesondert oder in Mischungen angeboten, die den Anforderungen der jeweiligen Kulturpflanzen gerecht werden sollen. Als NPK-Dünger oder Volldünger bezeichnet man Düngemittel, die Stickstoff, Phosphor und Kalium enthalten. Daneben enthalten Düngemittel Schwefel, Calcium und Magnesium. Schließlich benötigen Pflanzen Spurenelemente, die in Düngemitteln vorkommen können oder als spezielle Spurenelementdüngemittel bzw. Spezialdünger im Handel erhältlich sind.

Wichtig ist noch das Unterscheiden von Düngemitteln, die granuliert sind und mit dem Schleuderstreuer angewendet werden von solchen, die flüssig oder pulverförmig und wasserlöslich sind; letztere bringt man mit der Feldspritze auf Blätter und Boden aus.